Kurzstrecken-Wandergruppe: Februar-Wanderung = Ems-Erlebnisweg

Sie haben den Wunsch, kurze, wohnortnahe Wanderungen mit Gleichgesinnten zu unternehmen? Dann wandern Sie gemeinsam mit uns!

Die Kurzstrecken Wanderungen finden einmal monatlich (i.d.R. jeden zweiten Sonntag im Monat) statt und beginnen um 14 Uhr an den jeweiligen Treffpunkten. Strecke 5 bis 8 km, Dauer ca. 1,5 bis 2 Std. Eine Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

11.02.2024       Tour 3 „Ems-Erlebnisweg“; Treffpunkt: Barbaraweg 1, OT Stukenbrock/Senne (14 Uhr)

Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche.

Kontakt: Oliver Diekmann – 05207 / 89 69 164    – wandergruppe2@email.de

Sportliche Wandergruppe – Wanderung Januar 2024: Holter Wald

Treffpunkt und Start ist am Sonntag, dem 21. Januar 2024, um 10:00 Uhr vom Parkplatz an der Sporthalle der Lisa-Tetzner-Schule.

Über den Erlebnispfad und den Schloßweg geht es entlang des Ölbaches in Richtung Verl. Nach einer kurzen Pause führt die Wanderung vorbei am Landerbach und über den Holter Waldweg zurück zum Ausgangspunkt.

Die Wanderung ist ca. 17 km lang und dauert je nach Witterung ca. 4 – 5 Stunden. 

Wanderführer: Klaus Glätzer

Kurzstrecken-Wanderung im Januar: Tour 2 „Holter Wald“

Sie haben den Wunsch, kurze, wohnortnahe Wanderungen mit Gleichgesinnten zu unternehmen? Dann wandern Sie gemeinsam mit uns!

Die Kurzstrecken Wanderungen finden einmal monatlich (i.d.R. jeden zweiten Sonntag im Monat) statt und beginnen um 14 Uhr an den jeweiligen Treffpunkten. Strecke 5 bis 8 km, Dauer ca. 1,5 bis 2 Std. Eine Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

14.01.2024 – Tour 2 „Holter Wald“); Treffpunkt: Parkplatz Landerdamm/Ecke Sender Straße (14 Uhr)

Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und unter Ausschluss jeglicher Haftungsansprüche.

Kontakt: Oliver Diekmann – 05207 / 89 69 164  – wandergruppe2@email.de

Sportliche Wandergruppe – Vorschau auf die Wanderplanung 2024

i.d.R. 3. Sonntag im Monat    

Wanderführer/in

 

Wanderung

21 .Januar 10:00 Uhr Klaus Glätzer Holter Wald, 15 km
18. Februar 9:00 Uhr Klaus Glätzer Paderweg, Schloß Neuhaus, 12 km
17 .März 8:00 Uhr Udo Schröder, Heinz Hermann Brock Winkelsteinrunde, Luerdissen, 15 km
21. April 8:00 Uhr Heinz Hermann Brock, Udo Schröder Datteln-Hamm Kanal, 16 km
26. Mai (4. Sonntag) 7:00 Uhr Olaf Hempel Olsberg, 3. Kneipptour, 16 km
16 .Juni 7:00 Uhr Olaf Hempel Hilter, Bad Iburg, 16 km
21 .Juli 7:00 Uhr Kalli Förster Willingen, Brückenwanderung, 16 km
18. August 7:00 Uhr Sven Holtmann Sachsenring, Bad Driburg, 18 km
15. September 8:00 Uhr Martina Wisnicki Ems-Lutterweg, Bielefeld, 16 km
13. Oktober (2. Sonntag) 8:00 Uhr Andreas Prieß, Bernd Eschen Lübbecke, Nettelstedt, Großes Torfmoor, 18 km
17. November 9:00 Uhr Bernd Eschen, Andreas Prieß Leopoldshöhe, Lage, 16 km
15. Dezember 10:30 Uhr Bernd Redeker Jahresabschlusswanderung

(Änderungen vorbehalten)

Sportliche Wandergruppe – Weihnachtswanderung im Dezember: Hövelhof – Moosheide

Am Sonntag,  dem 17.12.2023, hatten sich um 10:30 Uhr 39 Wanderinnen und Wanderer in Hövelhof an der Hofbäckerei Niermann, Schmiedeteich Nr. 5 / Ecke Van-Galen-Straße, eingefunden. Das Wetter war kühl und trocken, später im Laufe der Wanderung ließ sich auch noch die Sonne sehen.

Vor Beginn der heutigen Wanderung wurde Olaf Hempel von der Wanderwartin Sabine Redeker für seine 100. Wanderung geehrt.

Die Wanderung führte zunächst auf Siedlungswegen an der Krollbach-Birfurkation und dem Heimatzentrum Senne der Gemeinde Hövelhof vorbei.

Auf dem Hasendorfweg wurde die A33 überquert, an der Moosheider Straße Ecke Hasendorfweg wurde eine Pause mit Glühwein und Keksen gemacht.

 Von dort über den Parkplatz Am Krollbach führte die Wanderung ins Naturschutzgebiet Moosheide. Auf schönen Waldwegen ging es entlang der Ems

und anschließend Richtung Hövelhof zurück, wo im Café der Hofbäckerei der Abschluss der Wanderung mit Wanderehrungen stattfand. Zunächst bedankte sich die Wanderwartin Sabine Redeker bei den Wanderführerinnen und Wanderführern mit einem Präsent, anschließend überreichte sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die 8 oder mehr Wanderungen mitgemacht hatten, jeweils eine Urkunde. Nur ein Wanderer, Bernd Redeker,  konnte eine Urkunde und ein Präsent für 12 absolvierte Wanderungen in Empfang nehmen.

Abschließend bedankte sich der stellvertretende Vorsitzende des Heimatvereins, Karl-Wilhelm Förster, bei der Wanderwartin für die im Jahre 2023 geleistete Arbeit und Organisation der verschiedenen Veranstaltungen mit einem Blumengruß.

Alle Bilder von der Wanderung können im Online-Album unter http://bernd-paarmann.magix.net angesehen werden.